Im Rahmen einer MA-Arbeit wurde an der hKDM vor Kurzem eine User-Testreihe zum Thema “Haptik in Virtual Reality” durchgeführt. Zum Zweck dieses Experiments kamen eine Oculus DK2, ein Leap Motion Controller und die Unity Game Engine zum Einsatz.

Das Experiment befasste sich im Wesentlichen mit der Frage, ob und wie digital gesehenes die haptische Wahrnehmung beeinflussen kann. Hierzu sollten die Probanden eine Halbkugel ertasten, während an der gleichen räumlichen Position eine digitale Halbkugel mit einer anderen Textur dargestellt wurde. Die Hände ließen sich auch im digitalen Raum ebenfalls isoliert erkennen.

Auf Basis der Untersuchung von Sinnestäuschungen wie der “Rubber Hand Illusion”, der “Marble Hand Illusion” aber auch Berichten von kombinierten Projekten von körperlicher Erfahrung und digitaler Visualisierung wie in der “Birdly” Vogelflugsimulation der ZHdK Zürich wurden hier zunächst ähnliche Effekte vermutet.

*Update: mittlerweile ist die Arbeit abgeschlossen, die Publikation gibt es u.a. hier zu finden:
https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID68094348.html

Außerdem hier der Link zum Eintrag auf meiner Website mit ein paar mehr Informationen:
http://danielhellweg.com/work_017.html