Ludwigsburg/Deutschland, 4. Dezember 2020. – Im Jahr 2021 wird die FMX – Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media ihre erste Online-Ausgabe veranstalten und ein vollständig virtuelles Konferenzprogramm anbieten, das dem zentralen Thema “ReImagine Tomorrow” gewidmet ist. Die FMX findet vom 4. bis 6. Mai 2021 statt und bietet Präsentationen und Live-Sessions, die durch ein zeitlich erweitertes Programm einer globalen Community zugänglich sein werden. Nach Ende der Konferenz werden die Inhalte dem Publikum per Video-on-Demand zur Verfügung stehen.

Live-Erlebnisse in virtuellen Zeiten

An drei Konferenztagen wird die FMX herausragenden Medienschaffenden eine Bühne bieten, die ihre Erkenntnisse auf einer virtuellen Veranstaltungsplattform mit dem Publikum teilen werden. Um Raum für persönlichen Austausch zu bieten, werden alle Präsentationen durch Live-Q&As ergänzt.

Ziel der FMX ist es, das Erlebnis der virtuellen Konferenz zu bereichern, indem das tägliche Programm erweitert wird, sodass von morgens bis spät in die Nacht Programmpunkte angeboten werden. Auf diese Weise werden Live-Veranstaltungen für fast jeden zur lokalen Tageszeit verfügbar sein, unabhängig davon, wo auf der Welt man sich befindet. Dies wird dem globalen Publikum während der FMX reichlich Gelegenheit geben, miteinander in Kontakt zu treten und live zu interagieren.

Im Anschluss an die FMX werden den TicketinhaberInnen bis Juli 2021 Präsentationsaufzeichnungen per Video-on-Demand zur Verfügung stehen.

Eine neugedachte Konferenz: Thema “ReImagine Tomorrow”

Mit dem zentralen Thema ReImagine Tomorrow” reflektiert die FMX 2021 darüber, wie die Arbeit in der Branche in noch nie dagewesener Weise erschüttert wurde. Rund um den Globus werden virtuelle Arbeitsabläufe implementiert, während Visionen vom Entertainment der Zukunft abgelöst werden von Fragen über die Zukunft des Entertainments. Egal ob Ausbildung, Produktion oder Vertrieb – wir alle stehen vor der Herausforderung, uns neu zu erfinden.

Die FMX 2021 wird diesen neuen Erfahrungen in Präsentationen und Diskussionen nachgehen, und einen Blick darauf werfen, wie wir unsere Prozesse und Prioritäten anpassen können, um die Zukunft neu zu gestalten.