Warum legt man manche guten Games einfach weg und fängt sie dann nie wieder an? Über den eigenen „Pile of Shame“ sprechen Daniel, David und Stephan diese Woche im Podcast.